Sprache ändern
Italienisch/Deutsch
SAUBERKEIT, ORDNUNG und ABFÄLLE

Sauberkeit

  1. Hunde müssen immer an der Leine geführt werden.
  2. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund sein Geschäft nicht im Hafenbereich verrichtet. Sollte es trotzdem einmal passieren, sorgen Sie bitte sofort für Reinigung. Zu diesem Zweck gibt es am Uferweg Roby-Dogs.
  3. Bitte keine Kleider und Tücher auf dem Schiff zum Trocknen aufhängen. Der Hafen verfügt über einen Raum mit Waschmaschine und Trockner.
  4. Verstellen Sie Stege und Molen nicht mit Material. Im Hafen gibt es die Möglichkeit, nicht allzu sperriges Material vorübergehend zu deponieren. Informationen erhalten Sie beim Hafenmeister.
  5. Das Deponieren von Abfallsäcken auf Stegen und Molen ist verboten. Benützen Sie bitte die Containers, welche sich an der Strasse Lungolago Motta befinden und die zwei Weiteren am Hafen-Nordeingang. Das Glas darf nicht im normalen Abfall entsorgt werden. Es müssen die speziellen Container verwendet werden, welche sich an der via Lungolago Motta befinden.
  6. Das Deponieren von Batterien auf Stegen und Molen ist wegen des Risikos auslaufender Säure verboten.
  7. Reinigen Sie bitte Flecken von Getränken, Esswaren oder anderem sofort mit Wasser und Bürste.

Ordnung

  1. Die Wasserfahrzeuge, die aus- oder einfahren, müssen innerhalb des Hafens so langsam fahren, dass keine übermässige Wasserbewegung entsteht. Die Höchstgeschwindigkeit ist 5 Km/h (3 Knoten).
  2. Eingangskanal: Am Südeingang des Hafens wurde eine Serie von Kleinbojen angebracht, welche den Kanaleingang signalisieren, damit die sportlichen Veranstaltungen in der Nähe nicht gestört werden. Im Kanaleingang gelten die gleichen Geschwindigkeitsbegrenzungen wie im Hafen (3 Knoten / 5 Km/h).
  3. Die Persenninge müssen im Schiff deponiert werden. Sehr sperrige Persenninge können ausnahmsweise zusammengelegt und angebunden auf dem Cat-Way deponiert werden. Der Porto Regionale Locarno SA lehnt jede Haftung für Schäden oder Diebstahl ab. Persenninge, die den Durchgang behindern, werden auf Kosten des Besitzers entfernt.
  4. Arbeiten am Motor sind verboten.
  5. Die Organisation und Durchführung von Festen und/oder Unterhaltungsanlässen jeglicher Art auf der Hafenmole und auf den Schwimmbrücken ist strengstens untersagt !
  6. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf die Nachbarn. Vermeiden Sie störenden Lärm und seien Sie bei der Reinigung Ihres Schiffes vorsichtig. Ab 22.00 Uhr bitte Lautstärke von Radio, TV und Gespräch vermindern.
  7. Verwenden Sie für Reinigungen geeignetes Material (biologisch abbaubare Produkte).
  8. Bei Segelschiffen sind Falle und Schote zu spannen, damit die Nachbarn während der Nacht und bei starkem Wind nicht gestört werden. Nötigenfalls sind stehendes und laufendes Gut mit Lumpen zu umwickeln. Vom Hafenmeister ausgeführte Arbeiten zur Lärmdämpfung werden verrechnet.
  9. Der Motor darf während des Aufenthalts im Hafen nicht benutzt werden. Für den nötigen Strom stehen auf den Stegen Steckdosen zur Verfügung.

Abfälle

  1. Auf der Strasse, gegenüber der Kreuzung Lungolago Motta und Via Respini, in der nähe des Tennis Club Locarno, finden Sie die Container für die getrennte Müllsammlung.

    Zwei andere Container befinden sich beim Nord-Eingang des Hafens.

    Die Stadt und die Umwelt danken Ihnen für die Aufmerksamkeit.

Die Karte mit dem Entsorgungskalendar der Gemeinde Locarno herunterladen.

Container Container
Plan der Container Molok